1. Kreisklasse (Frauen): SG Walldorf Astoria II – TV Eppelheim 14:34 (6:15)

2. November 2018

Der TVE klettert an die Spitze – deutlicher Sieg in Walldorf

Die Damen fuhren am Donnerstag motiviert zur derzeit letztplatzierten Mannschaft nach Walldorf. Leider ließ sich zu Beginn diese Motivation nicht ins Spiel übertragen. Die Damen passten sich an die träge Spielweise der SG Walldorf Astoria an und so kam es zu Beginn öfter zu Pass- und Fangfehlern. Mitte der ersten Halbzeit schien der Knoten geplatzt und der Angriff organisierter. So konnte der Vorsprung gegen den Tabellenletzten weiter ausgebaut werden. Vor allem für Schwarz schien das der richtige Gegner zu sein und so zeigte sie eine sehr starke Leistung aus dem Rückraum und im 1 gegen 1 mit einer Vielzahl an Toren. Die erste Halbzeit endete 6:15.

Die Stimmung in der Kabine war gedrückt, da trotz der Führung keiner so richtig zufrieden schien. Trainer Marc Hornung mahnte, dass das Team wieder zu dem alten Biss zurückfinde und auch gegen einen schwächeren Gegner 100% gebe. Doch auch in der zweiten Halbzeit ließ sich das Vorhaben nicht ganz durchsetzen. Im Angriff konnten die Tore nicht wie gewohnt sauber im Verbund rausgespeilt werden. Aber durch viele gute Einzelleistungen der Damen hatten die Walldorfer keine Chance. Haas fand zu ihrer Form zurück und landete schöne Treffer durch ein schnelles Spiel nach vorne. Auch von halb Rechts und links Außen mussten die Walldorfer von Welter und Kunzmann einiges kassieren. Die Abwehr der Damen war insgesamt nicht so bissig wie die letzten Spiele, aber der SG wurde trotzdem nicht viel erlaubt. Bei den Bällen, die doch aus dem Rückraum durchkamen, zeigten Sauer und später auch Stadler eine solide Leistung im Tor, so dass die Partie mit 34:14 ausging.

Ohne große Pause geht es sofort weiter in der ‘englischen Woche’ und unsere Damen werden Samstag zu Gast beim TSV Handschuhsheim sein. Anpfiff ist um 17:30 Uhr. Im Anschluss stehen in gleicher Halle die Männer auf der Platte.

Es spielten: Sauer, Stadler; Schwarz (15/5), Welter (3), Haas (4), Bajer (2), Scheffzek (1), Dang, Kunzmann (3), Denitiu (2), Mohrlok (2), Horstmann, Rühle (1), Awad (1)

Diese Artikel könnten auch gefallen ...