1. Kreisliga (Frauen): TV Eppelheim – TV Eschelbronn 26:28 (12:13)

19. Dezember 2017
Unnötige Niederlage gegen den Tabellenletzten
 
Zur Zeit ist bei den Damen einfach der Wurm drin. Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende beim TV Rot arbeitet man im Training zwar an neuen Spielvarianten, leider jedoch erfolglos. So führten zahlreiche vergebene Chancen und technische Fehler zu einem unnötig knappen Spiel, das der TVE am Ende nicht für sich entscheiden konnte.
 
“Heute muss jede mehr Verantwortung übernehmen!”, lautete die Ansage von Trainer Andreas Mai zu Spielbeginn, wobei er sich dabei auf vergangenes Wochenende bezog, als die Eppelheimerinnen die Manndeckung von Franziska Haas nicht ausreichend kompensieren konnten. Die Damen starteten gut in das Spiel und konnten sich mit einem 6:3 nach 9 Minuten absetzen. Durch Unaufmerksamkeiten in der Abwehr und mangelnder Kreativität im Angriff machte sich der TVE dann aber selbst das Leben schwer. Eschelbronn fand besser ins Spiel, sodass der Vorsprung in der 19. Minute auf ein Tor geschmolzen war (8:7). Trotz einer Überzahl Situation zu Gunsten des TVE kurz vor der Halbzeitpause gelang es nicht, sich erneut abzusetzen und man ging sogar mit Rückstand in die Pause (12:13).
Auch in der zweiten Halbzeit fand man nicht zurück zur gewohnten Spielform. Einzig die hervorragende Leistung von Torfrau Sarah Sauer und die Wurfgewalt von Franziska Haas verhinderten, dass der TV Eschelbronn noch weiter davon zog. Auch Bartels zeigte ein gutes Spiel über links. Bis zur 54. Minute konnte man zwar gegen Eschelbronn mithalten (25:25), in der entscheidenden Phase aber verloren die Damen ihren sonst so starken Kampfgeist. Zuletzt musste man sich mit einer zwei-Tore Niederlage geschlagen geben (26:28).
 
Leider sind die 2 Punkte an Eschelbronn kein vorweihnachtliches Gastgeschenk… Bei den Damen fehlt der Biss und der konsequente Siegeswille, der sie sonst auszeichnet. Nun gilt es sich über die Winterpause wieder zu sammeln und dann frisch und motiviert in das neue Jahr zu starten. Das Auftaktspiel findet am 20.01.2018 um 16 Uhr im CSSC statt.
 
Es spielten: Sauer; Stadler (2), Haas (13/3), Bartels (5), Mehr, Pecoroni (2), Kunzmann, Heinzmann (1), Föhr (1), Mohrlok (1), Horstmann (1)

Diese Artikel könnten auch gefallen ...